Zierbrunnen für den Garten

Zierbrunnen für den Garten

Bild von Andreas Roth auf Pixabay

Zierbrunnen für den Garten sind zwar keine Brunnen im herkömmlichen Sinne, aber es handelt sich um Wasserspiele, die einen geschlossenen Wasserkreislauf haben, und durch eine Pumpe immer wieder von Neuem das Wasser durch einen Sprinkler über verschiedene Wege hinablaufen lassen. So bilden sie eine beruhigende, schön anzusehende Oase im Garten, die durch ihre Gestaltung ein Highlight auf dem Grundstück sein kann.

Einige davon sind sogar für den Innenbereich zu verwenden oder wie der Garten Solarbrunnen durch Sonnenenergie umweltschonend. Im folgenden Artikel werden die unterschiedlichen Zierbrunnen für den Garten vorgestellt und Tipps sowie Anregungen für die Gartengestaltung gegeben.

Welche Arten von Zierbrunnen für den Garten gibt es?

Mittlerweile sind viele verschiedene Arten von Zierbrunnen für den Garten erhältlich. Diese unterscheiden sich in Form, Material und Optik. Folgend sind die unterschiedlichen Arten aufgeführt.

Zierbrunnen Garten Stein
Die Zierbrunnen können aus Stein hergestellt sein, wie Granit, Schiefer, Marmor oder Ähnlichem. Dennoch sind die meisten der Gartenbrunnen keine echten Natursteinbrunnen, sondern „nur“ aus Kunststoff, der eine Steinoptik hat. Sie sehen oft täuschend echt aus und können von einem Naturstein kaum unterschieden werden. Die Vorteile sind klar: sie sind wesentlich preisgünstiger und leichter, sodass sie auch ohne großen Aufwand ortsverändert werden können. Selbst auf Terrassen und Balkonen sind sie einsetzbar, wo große Lasten nicht aufgestellt werden könnten.
Zierbrunnen in Säulenoptik
Die Säulenoptik ist bei Zierbrunnen für den Garten besonders beliebt. Meist sind es drei Säulen, häufig auch nur eine. Es gibt viele Möglichkeiten, verschieden hohe Säulen zu kombinieren, aus denen das Wasser nach unten rinnt.
Zierbrunnen Garten Holz
Einige Zierbrunnen werden auch aus Holz hergestellt oder, die besser wetterbeständige Variante, aus Kunststoff, der in Holzoptik gestaltet wird. Die Beispiele sind vielfältig, vom rustikalen Kaskadenbrunnen mit Holzbottichen über moderne polierte Holzoberflächen in futuristischen Formen bis zu Kombinationen aus Holz mit Stein. Gartenbrunnen aus Holz verleihen dem Garten einen natürlichen, rustikalen Charme.
Kugelbrunnen
Sehr beliebt sind die Kugelbrunnen, also jene Zierbrunnen, die als Wasserspeier eine Kugel haben. Hier gibt es die verschiedenen Designs. Die Kugeln sind häufig ebenfalls in Steinoptik gehalten, haben aber auch das Aussehen von Holz, Metall und vielem mehr. Eventuell sind sogar mehrere Kugeln verbaut, über die das Wasser langsam nach unten läuft. Auch ein Kaskadenbrunnen kann mit Kugeln gestaltet sein.
Bepflanzbare Zierbrunnen
Eine Besonderheit sind Zierbrunnen für den Garten, die gleich noch einen Bottich zum Bepflanzen bieten. Dies sorgt für weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Stein bzw. Steinoptik ist hierbei häufig anzutreffen, aber auch die Holzbottiche, die bei solchen Zierbrunnen häufig dargestellt werden, können teilweise bepflanzbar sein. Zudem kann der Besitzer selbst dafür sorgen, dass der Brunnen mit Pflanzschalen und dergleichen kombiniert wird. Der Phantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt.
Zierbrunnen als Bachlauf
Einige Zierbrunnen stellen einen Bachlauf dar oder können mit einem solchen kombiniert werden. Verschiedenste Gestaltungen sind hierbei anzutreffen. Modern bis futuristisch ebenso, wie verspielt, rustikal oder von LEDs untermalt. Sogar kleine Wasserfälle kann man auf diese Art und Weise im eigenen Garten gestalten und mit diesen dekorativen Mitteln einen Bachlauf anlegen.
Zierbrunnen Garten Solar
Viele der oben genannten Zierbrunnen gibt es auch als solarbetriebene Modelle. Beim Zierbrunnen Garten Solar kommt ein Solarmodul zum Einsatz. Dieser verwandelt die Sonnenstrahlen in Strom um und betreibt die Pumpe.

Aus welchem Material werden Zierbrunnen hergestellt?

Zwar gibt es spezielle Modelle, die aus Stein (Granit, Marmor…), aus Holz oder Ähnlichem hergestellt sind. Aber in der Regel handelt es sich um Polyresin, einen Kunststoff, der in der Gestalt von Stein oder anderen Materialien daherkommen kann, aber wetterbeständig, frostsicher und vom Gewicht her viel leichter ist. Zudem können dadurch die Zierbrunnen wesentlich preiswerter hergestellt werden.

Wie beziehen Zierbrunnen den benötigten Strom?

Die Funktionsweise beim Zierbrunnen für den Garten ist meist gleich: eine Pumpe hält den Wasserkreislauf in Betrieb. Doch hier gibt es Unterschiede bei der Stromversorgung. Während die klassischen Zierbrunnen für den Garten per Stromkabel an ein Stromnetz verbunden werden, werden solarbetriebene Brunnen immer beliebter.

Strom

Solche Brunnen können einen herkömmlichen Stromanschluss haben. Dann besitzen sie eine Schnur mit einem Stecker, der (eventuell über eine Verlängerungsschnur) in eine klassische Steckdose eingesteckt werden muss. Vorteil: Brunnen kann zu jeder Tages-und Nachtzeit laufen, Nachteil: Betriebskosten (wenn auch gering).

Solarenergie

Mit einem Solaranschluss ist der Zierbrunnen komplett ohne zusätzliche Kosten zu betreiben. Zudem hat er eine äußerst positive Öko-Bilanz. Aber der Nachteil: Die Pumpe läuft nur, wenn die Sonne genügend scheint, bzw. wenn ein Akku geladen worden ist.

Zierbrunnen Garten: die wichtigsten Ausstattungsmerkmale 

Zierbrunnen Garten

Quelle: Amazon.de*

Einige solcher Zierbrunnen verfügen über besondere Highlights. Das kann zum Beispiel eine LED-Beleuchtung sein. Diese schaltet sich bei manchen Brunnen sogar automatisch in der Dämmerung zu. Andere Modell besitzen eine Beleuchtung unter Wasser, die dann ein magisches Licht zu zaubern vermag.

Auch teilweise bepflanzt sein können die Brunnen, das heißt, sie verfügen über extra Gefäße, die zum Bepflanzen gedacht sind. Eine weitere Besonderheit sind Figuren, die an den Brunnen angebracht sind; sie können entweder aktiv in den Wasserkreislauf eingebunden sein, oder als zusätzliches Dekoelement dienen.

Wo wird der Zierbrunnen am besten platziert?

Die geeigneten Standorte für einen Zierbrunnen für den Garten sind vielfältig. So kann der Eingangsbereich des Hauses wunderbar damit geschmückt werden, oder auch der Vorgarten, eventuell im Zusammenhang mit einem kleinen Gartenteich oder einer passenden Bepflanzung.

Aber auch für Besucher weniger gut sichtbar, neben oder auf der Terrasse, auf Balkonen, an versteckten Gartenecken, wo Bänke oder andere Sitzgelegenheiten stehen, kann der Zierbrunnen sehr gut platziert werden. Unter großen Bäumen beispielsweise kann er zu einer romantischen Sitzecke beitragen.

Wo kann man einen Garten Zierbrunnen kaufen?

Solche Zierbrunnen sind in Fachgeschäften vor Ort oder auch in gut sortierten Bau-und Gartenmärkten erhältlich. Hier finden Kunden in der Regel auch eine fachliche Beratung dazu. Wer eine größere Auswahl haben möchte, greift auf das Internet zurück: im Onlinehandel gibt es jede Menge von Shops, die solche Zierbrunnen vertreiben.

Zierbrunnen Garten selber bauen

Wer handwerklich begabt ist, kann einen Zierbrunnen für den Garten selber bauen. Dies erfordert einiges an Geschick und Ausdauer. doch auf diese Art Weise lässt sich der Zierbrunnen für den Garten ganz nach den eigenen Vorlieben gestalten.

Fazit: Zierbrunnen für den Garten

Zierbrunnen im Garten sind eine charmante Ergänzung zur Gestaltung. Im Zusammenhang mit wild wuchernden Pflanzen kann ein solcher Brunnen ebenso seine Schönheit entfalten, wie auf einer perfekt gemähten Fläche, auf Holzterrassen oder sogar Balkonen. Das Wasser sorgt auf alle Fälle für stimmungsvolle Stunden.