Springbrunnen für den Gartenteich

Springbrunnen Gartenteich

Quelle: Amazon*

Zu den beliebtesten Wasserspielen für den Gartenteich zählt der Springbrunnen. Die Wasserfontänen oder das fließende Wasser sind ein echter Hingucker. Aber auch ein echter Nutzen geht von diesem aus: Durch die ständige Wasserbewegung wird Sauerstoff in den Gartenteich gebracht. Dies erhöht die Wasserqualität und die Lebensqualität der in dem Gartenteich lebenden Fische. In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, was bei einem Springbrunnen für den Gartenteich zu beachten ist, damit Ihnen dieser lange erhalten bleibt und Sie lange Freude daran haben.

Springbrunnen für den Gartenteich – Wozu dienen Sie?

Der Springbrunnen für den Gartenteich sorgt für spektakuläre Wasserfontänen oder für fließendes Wasser, das mehrere Etagen überwindet. Dies trägt zu einer tollen Atmosphäre in Ihrem Garten bei, besonders bei der richtigen Beleuchtung. Sehr wichtig ist aber auch der praktische Nutzen eines Springbrunnens. Dadurch, dass das Wasser ständig in Bewegung bleibt wird auch der Sauerstoffgehalt des Wassers steigen. Dies führt zu einer besseren Wasserqualität, da sauerstoffreiches Wasser z. B. nicht so anfällig für Algenblüten ist. Aber auch die in dem Teich lebenden Fische profitieren von dem Springbrunnen und dem damit höheren Sauerstoffgehalt im Wasser, denn dadurch steigert sich ihre Lebensqualität deutlich. Zusätzlich hat die Wasserbewegung noch den weiteren Vorteil, dass Mücken ihre Eier nicht im Teich ablegen. Dadurch werden im Sommer weniger Mücken in Ihrem Garten vorzufinden sein.

Solar- oder herkömmliche Springbrunnen?

Immer beliebter werden solarbetriebene Springbrunnen für den Gartenteich. Diese haben viele Vorteile, aber auch die mit herkömmlichen Strom betriebenen Springbrunnen weisen ihre Vorzüge auf. Wir möchten Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen, indem wir Ihnen die Vor- und Nachteile beider Betriebsarten erläutern.

Vor- und Nachteile von solarbetriebenen Springbrunnen für den Gartenteich

  • Sonnenenergie ist eine erneuerbare Energie: Es werden keine wertvollen Ressourcen zur Stromerzeugung verschwendet
  • Während des Betriebs entstehen keine Kosten
  • Es ist kein Stromanschluss notwendig, denn nicht in jedem Garten ist eine Steckdose zu finden
  • Eingeschränkt für den Betrieb am Abend oder bei Dunkelheit. Dieses Problem kann aber teilweise durch den Einsatz eines Akkus gelöst werden. Der Akku wird bei ausreichendem Licht von der Solarzelle geladen und gibt den Strom in den Abendstunden wieder an die Pumpe und die Beleuchtung ab

Vor- und Nachteile eines herkömmlich betriebenen Gartenbrunnens

  • Unterbrechungsfreier Betrieb des Gartenbrunnens möglich, da die Stromzufuhr nicht von der Sonne abhängig ist
  • Durch den Betrieb aus der Stromanschluss fallen Stromkosten an
  • Verlegung eines Stromkabels notwendig

Berechnungsbeispiel zu den Stromkosten:

Eine Pumpe mit einer Leistungsaufnahme von 20 Watt und einer täglichen Betriebszeit von acht bis zehn Stunden verursacht ca. 1,50€ Stromkosten im Monat. Auf eine Teichsaison gerechnet entstehen dadurch Kosten von ca. 10€. Um den Springbrunnen nach eigenen Wünschen zu steuern ist eine Zeitschaltuhr sehr empfehlenswert.

Variationen und Modelle

Springbrunnen Gartenteich

Quelle: Amazon*

Springbrunnen gibt es in vielen Variationen und Modellen. Erhältlich sind Modelle mit Solarbetrieb mit und ohne Akku und mit herkömmlichen Strombetrieb. Außerdem gibt es Modelle mit und ohne Beleuchtung. Auch wird unterteilt in die Art der Montage, die meisten Springbrunnen werden fest montiert, aber es gibt auch auf der Wasseroberfläche schwimmende Variationen. Für jeden Garten und für alle Ansprüche ist etwas dabei.

Montage

Die Montage von Springbrunnen ist sehr einfach durchzuführen. Die schwimmenden Modelle mit Solartechnik werden nach dem Auspacken wie in der mitgelieferten Montageanleitung beschrieben zusammengebaut, anschließend werden sie einfach auf das Wasser aufgesetzt. Aber auch die feste Installation ist mit geringem Aufwand zu bewerkstelligen. Nach dem Auspacken werden die Einzelteile wie in der mitgelieferten Montageanleitung beschrieben zusammengebaut. Bei der Standortwahl für den Springbrunnen sollten Sie die Wasserpflanzen bedenken, denn besonders bei Sonnenlicht sollten diese nicht vom spritzenden Wasser benetzt werden. Die Montage im Teich ist auch unkompliziert und schnell erledigt, gehen Sie einfach wie in der mitgelieferten Montageanleitung beschrieben vor.


Fazit

Springbrunnen mit ihren Wasserfontänen oder dem fließenden Wasser bieten eine Möglichkeit, ein besonderes Gartenambiente herzustellen. Durch die Wasserbewegung bietet dieser aber auch Vorteile für die Wasserqualität und für die Lebensqualität der im Wasser lebenden Tiere. Zusätzlich hat die Wasserbewegung im Gartenteich auch eine positive Wirkung auf die Mückenpopulation in ihrem Garten. Dies sind alles Vorteile, die für einen Springbrunnen sprechen. Es gibt solarbetriebene Springbrunnen und welche, die mit herkömmlichen Strom betrieben werden. Beide Betriebsarten haben Vor- und Nachteile, die sich z. B. bei den laufenden Kosten bemerkbar machen. Auch gibt es Modelle mit und ohne Beleuchtung. Ganz nach den eigenen Wünschen und Vorlieben sollte ein Modell ausgesucht werden. Die Montage der Springbrunnen ist einfach durchzuführen, dies gilt für die auf dem Wasser schwimmenden als auch für die fest installierten Springbrunnen.