Pavillon kaufen für den Garten

Ein Pavillon hat viele Nutzungsmöglichkeiten und ist auch aus optischen Gründen, ebenso wie ein Solarbrunnen, eine Bereicherung für jeden Garten. Er schützt bei schlechtem Wetter nicht nur vor dem Regen, sondern spendet an heißen Sommertagen auch Schatten. Aber auch als Rückzugsort zum Entspannen kann ein Pavillon genutzt werden und beim Ausrichten von Gartenpartys oder Grillfesten bietet dieser je nach Größe ausreichend Platz. Erhältlich sind viele Modelle aus unterschiedlichen Materialien, vor dem Kauf sollte man sich informieren und ein paar Punkte beachten.

Pavillon kaufen für den Garten: Arten von Pavillons

Pavillon

Quelle: Amazon*

Erhältlich sind verschiedene Pavillon-Arten, die alle ihre eigenen Vorzüge besitzen und sich im Aufbau unterscheiden. Faltpavillons sind die einfachste Art: Diese sind flexibel einsetzbar und können in wenigen Minuten auf- und abgebaut werden. Bei Bedarf können sie mit Seitenwänden aus Polyester genutzt werden, die schnell aufgespannt werden können und vor Wind und Regen schützen. So kann ein Gartenpavillon auch optimal als Partyzelt für eine Feier genutzt werden.

Möchte man einen festen Pavillon im Garten stehen haben, bieten sich Modelle aus Holz oder Metall an. Die Montage ist auch bei diesen Modellen nicht schwer, jedoch wird durch die Verankerung im Boden eine hohe Stabilität erreicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Pavillons im Winter nicht abgebaut werden müssen. Auch die festen Pavillons unterscheiden sich untereinander: Erhältlich sind komplett geschlossene, mit Säulen aus Metall oder Holz oder komplett offene Modelle. Alle haben besondere Eigenschaften, so ist der offene Pavillon an heißen Sommertagen besonders angenehm, da sich die Hitze nicht staut. Dafür ist der Schutz gegen Wind und Regen nicht sehr groß. Diesen Schutz bietet der geschlossene Pavillon, jedoch kann es in diesem sehr warm werden.

Aufbau

Wer sich für ein Komplettset entscheidet, erhält alle Einzelteile und das benötigte Material zum Aufbau. Somit kann direkt mit der Montage begonnen werden, die in der Regel von zwei Personen in wenigen Stunden durchgeführt werden kann. Suchen Sie sich den Standort sorgfältig aus, denn dieser entscheidet über die zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten. Wichtig ist, dass der Untergrund vor dem Aufbau vorbereitet wird. Bei geschlossenen Pavillons ist es sehr empfehlenswert ein Fundament zu legen. Dadurch wird das Holz gegen Feuchtigkeit geschützt, was die Haltbarkeit der Balken deutlich erhöht. Ein geeignetes Fundament kann z. B. aus Beton gegossen oder aus Steinplatten gelegt werden. Wenn Sie die Auflagepunkte des Pavillons mit Betonplatten versehen, damit sich dieses nicht absenkt, ist auch Split geeignet.

Worauf sollten Sie achten?

Die Bestimmungen zur Errichtung und der Größe eines Pavillons im Garten unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Informieren Sie sich vor der Montage bei der Behörde oder im Internet über das aktuelle Baurecht. Aber auch der Abstand zum Nachbargrundstück und die Höhe sind gesetzlich geregelt. Auch hierfür gelten von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen. Wenn Sie sich vor der Montage informieren, sind Sie auf der sicheren Seite und vermeiden Ärger oder eine notwendige Demontage.

Pflege

Ein Pavillon wird seinem Besitzer viel Freude bereiten und ihm viele Nutzungsmöglichkeiten bieten. Damit diese Freude auch lange erhalten bleibt, ist eine richtige Pflege notwendig. Besonders Modelle aus Holz erfreuen sich großer Beliebtheit und werden von vielen Gartenbesitzern zu schätzen gewusst. Mit entsprechenden Holzlasuren lässt sich das Holz regelmäßig behandeln, diese schützt vor Witterung und Schädlingsbefall und die Optik bleibt lange erhalten.


Fazit

Ein Pavillon bietet viele Nutzungsmöglichkeiten und ist ein echter Hingucker im Garten. Er schützt vor Regen und spendet Schatten an heißen Tagen und ist ein optimaler Unterstand für eine gelungene Gartenparty oder ein Grillfest. Erhältlich sind Faltpavillons, die in wenigen Minuten auf- und abgebaut werden können und feste Pavillons, die eine höhere Stabilität haben und weitere Vorteile bieten. Der Aufbau ist in der Regel mit zwei Personen in wenigen Stunden durchgeführt. Vor dem Kauf und der Montage sollten Sie jedoch gesetzliche Regelungen zur Größe, Höhe und des Standorts beachten. Mit der richtigen Pflege werden Sie über einen langen Zeitraum viel Freude an dem Pavillon haben und mit Ihren Freunden und der Familie viele Gartenpartys ausrichten oder sich einfach in einem gemütlichen Gartenpavillon zurückziehen können.